Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Archiv 2013 > Stanz in den Mai

Anzeigen

Stralsund auf Ihrem Smartphone!
ABC Antiquariat
Reklame Ostseemotive
Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Sonntagseinkauf

Sonntagseinkauf

Am Sonntag in aller Ruhe durch die Altstadt bummeln und durch die Geschäfte stöbern. Hier finden Sie die Termine und die offenen Geschäfte.

Sonntagseinkauf


Stralsunder Hefte für Geschichte, Kultur und Alltag 2016

Stralsunder Hefte für Geschichte, Kultur und Alltag 2016

die bereits 8. Auflage dieses interessanten Schaufensters in die lokale und regionale Geschichte.

Stralsunder Hefte 2016


Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Stanz in den Mai

Mit zwei Veranstaltungen am 30.04. & 01.05. helfen die Mitarbeiter der Jugendkunstschule im Speicher am Katharinenberg dem Frühling, sich gänzlich aus der Schale zu pellen.



Am Vorabend des 1. Mai laden wir alle Stanzwilligen ein, einprägsame Karten zu gestalten. Beschwingt geht es an der Kniehebelpresse, Baujahr 1920, zu Werke. Der Kurzkurs währt von 18 bis 21 Uhr und kostet 20 Euro. Zaun- und Staungäste sind herzlich willkommen.

Das Gartenfest »Oh Mai, Oh Mai« weiht dann ab 14:00 den neuen Stadtgarten im Speicherhof des Katharinenbergs ein. Es wird gegrillt, gequatscht und gespielt. Das Maifest ist gleichzeitig Auftakt für den neuen Gartenkurs »Was wächst da raus ?«, in dem die Gärtnerin Roanna Garbers und die Landschaftsökologin Juliane Seyfert Kinder ab 4 Jahren einladen, Gemüsepflanzen, Blumen und Kräutern in der Stadt ein neues Zuhause zu geben. Für den Kurs werden noch ausrangierte Kleingeräte wie Harken und Schaufeln gesucht, mit denen die Kleinstgärtner dann tüchtig in der Erde wühlen können. Der Kurs findet dann ab Mai immer dienstags von 15:30 bis 17:00 Uhr statt.


Kontakt: Förderverein Jugendkunst e.V.

18439 Stralsund, Katharinenberg 35

Kontakt: Diana Hilgendorf, Fred Lautsch
Telefon: 03831-703360
Fax: 03831-703359
E-Mail: postSPAMFILTER@jugendkunst.de
Verweis: www.jugendkunst.de


Öffnungszeiten

Mo
11:00-20:00
Di
11:00-20:00
Mi
11:00-20:00
Do
11:00-20:00
Fr
11:00-20:00