Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Archiv 2014 > Barbara Thalheim & Band

Anzeigen

Stralsund auf Ihrem Smartphone!
ABC Antiquariat
Reklame Ostseemotive
Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Sale-Aktion bei Hammer Schuh!

Sale-Aktion bei Hammer Schuh!

Kommen Sie vorbei.

SALE AKTION! Hammer Schuh


Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Tourismuszentrale

Tourismuszentrale

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt Ihrer Urlaubsplanung; Zimmervermittlung, Stadtführungen, Gruppenreisen, Prospekte, Souvenirs, Kartenvorverkauf.

zur Website


Barbara Thalheim & Band mit "Zwischenspiel"

03.05., 15 Uhr, Kulturkirche St. Jakobi: Barbara Thalheim steht seit 40 Jahren auf der Bühne. Sie hat über 20 LPs und CDs, Bücher, Reisereportagen, Hörbücher veröffentlicht.




Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

Eintritt frei.
 
Barbara Thalheim - Mehrmals erhielt sie den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Mit diesem Konzert unterstützt sie ihren Freund Dr. André Brie, Abgeordneter im Landtag Vorpommern-Rügen (DIE LINKE) und die Mitglieder der Wählergruppe „LINKE offene LISTE“ bei ihrem Kommunalwahlkampf in Stralsund.

Thalheims Biografie taugt nicht für Hochglanzbroschüren:  geboren in Leipzig, Einzelkind, ewig Pubertierende, kriminell auffällige Fehlstarterin, Suchende, bevor sie über den Berliner Oktoberklub ein Fachschulstudium für U-Musik absolvierte, dadurch zur Musikhochschule „Hanns Eisler“ fand. Thalheim ist die Tochter eines Kommunisten, der 1933 nach Afrika, von dort nach Frankreich emigrierte und im KZ Dachau das Ende des Krieges erlebte. Diese Herkunft war prägend. Die Sängerin war und ist Sozialistin. Ihr Verhältnis zur implodierten DDR ist ambivalent. Nicht Nachtreten, verstehen, ist ihr Credo. 

1993 ging Barbara Thalheim nach Paris. „Ich wollte das machen, was meine westdeutschen Freunde mit Achtzehn machen konnten: „...in der Fremde als Fremde leben und sehen, was das mit mir macht....“ Sie lernte Französisch und traf im Land des Chansons auf ihren künstlerischen Zwilling, den Avantgarde-Akkordeonisten Jean Pacalet, mit dem sie 18 Jahre gemeinsam auf der Bühne stand und die halbe Welt bereiste. Als Pacalet 2011 überraschend verstarb - „mein persönlicher Tsunami“, sagt Thalheim – hat sie sich (wie schon mehrmals bei Schicksalsschlägen) von der Bühne zurückgezogen.

Nun ist sie wieder da, hat mit ihrer jungen Band, drei  Musikern aus Polen, Argentinien und Deutschland die CD „Zwischenspiel“ veröffentlicht. „Thalheim macht jetzt philosophischen Jazz“ titelte ein Rezensent nach einem Konzert im Schlossplatz-Theater Köpenick in Berlin.

Das record-release-concert am 25.01.2014 mit internationalen Gästen im Berliner Filmtheater Babylon war ein viel versprechender Start ins Neue Jahr, für das sich Barbara Thalheim viel vorgenommen hat. Am 03.08.2014 ist sie gemeinsam mit der französischen Singer-Songwriterin Michèle Bernard zu Gast beim „Nürnberger Bardentreffen“, am 22.11.14 hat ihr neues Programm „AltTag“, der Versuch mit Filmen zu Liedern über den Demografischen Wandel nachzudenken, in Berlin Premiere.

Dabei bleibt sie ihrem Thema: die Bewahrung von Individualität und Selbstbestimmung in einer Gesellschaft, die ihre Mitglieder als Masse behandelt, treu.

Barbara Thalheims Lieder sind emotional, sarkastisch, kabarettistisch. Sie kann austeilen, aber auch ganz melancholisch über die Sehnsüchte des Menschen, behütet zu sein, erzählen und singen.
 
Weitere Infos:
•  Barbara Thalheim Homepage: www.barbara-thalheim.de
•  Barbara Thalheim Facebook: facebook.com/barbarathalheim


Kontakt: Wahlkreisbüro Kerstin Kassner, Fraktion DIE LINKE im Bundestag

18439 Stralsund, Jacobiturmstraße 28 a

E-Mail: kerstin.kassner.ma04SPAMFILTER@bundestag.de
Verweis: www.kerstin-kassner.de