Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Archiv 2014 > Anatevka

Anzeigen

Stralsund auf Ihrem Smartphone!
ABC Antiquariat
Reklame Ostseemotive
Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

BLACK DAYS AKTION

BLACK DAYS AKTION

Am 24. und 25.11.2017 erhalten Sie 10% RABATT AUF ALLES! Der Rabatt bezieht sich auf den aktuellen Laden- bzw. Verkaufspreis und wird an der Kasse abgezogen. Die Aktion ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Hammer Schuh


Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Tourismuszentrale

Tourismuszentrale

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt Ihrer Urlaubsplanung; Zimmervermittlung, Stadtführungen, Gruppenreisen, Prospekte, Souvenirs, Kartenvorverkauf.

zur Website


Theater Vorpommern: Anatevka

19.11. Das Theater Vorpommern spielt "Anatevka", Musical von Jerry Bock (Musik), Joseph Stein (Buch) und Sheldon Harnick (Liedtexte) Arrangements: Gero Wies




Die Handlung

„Tradition“ heißt das Zauberwort in Anatevka, einem kleinen ukrainischen Dorf. Der Milchmann Tewje ist stolzer und auch geplagter Vater von fünf Töchtern. Trotz der Armut sucht er heiratsfähige Männer für seine Töchter. Dem alten reichen Fleischer Lasar Wolf verspricht Tewje seine älteste Tochter Zeitel – in seinen Augen eine gute Partie. Doch die hat sich bereits heimlich mit dem Schneider Motel Kamsoil verlobt – einem Habenichts. Tewje holt den Studenten Pertschik in seine Familie, in den sich seine Tochter Hodel verliebt. Sie folgt ihm nach Sibirien. Und Chawa verliebt sich in den andersgläubigen Fedja.
Neumodische Gedanken überall. Da kommt die Nachricht, dass die Juden Anatevka binnen drei Tagen zu verlassen haben. Die Verbindung von jüdischem Witz, berührend lebensechten Figuren, mitreißender, von chassidischer Folklore inspirierter Musik und Songs wie „Wenn ich einmal reich wär” haben dem Musical von jeher begeisterte Zuschauer und zahlreiche Auszeichnungen beschert. Ein tragikomisches Stück über den Schmerz des Abschiednehmens, aber auch über die unbändige Liebe zum Leben. Das Theater Vorpommern bringt das Erfolgsmusical in einer eigens autorisierten Fassung besonders stimmungsvoll mit Klezmer-Kapelle auf die Bühne.


Kontakt: Theater Vorpommern Stralsund

18439 Stralsund, Alter Markt

Telefon: 03831-26460
Fax: 03831-2646105
E-Mail: infoSPAMFILTER@theater-vorpommern.de
Verweis: www.theater-vorpommern.de