Mobile Website

Sie sind hier: Home > Einkaufen & Genießen > Brillen, Uhren, Schmuck > Tipps für einen Tag

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Tipps für einen Tag in der Hansestadt Stralsund

Viele Urlauber mit dem Reiseziel Rügen schauen sich die Hansestadt Stralsund für einen Tag an, bevor sie mit der dort anlegenden Fähre weiter zum Urlaubsziel fahren.


Stralsund gehört zweifelsfrei zu den Städten, die Sie bei der Durchfahrt nicht einfach ignorieren sollten. Die Altstadt - ein Unesco Weltkulturerbe seit 2002 - ist in jedem Fall einen Besuch wert. Hier gibt es den alten Markt, die Marienkirche, viele restaurierte gotische Giebelhäuser und selbstverständlich auch reichlich Möglichkeiten zum Shoppen, Essen und Trinken. Welche Anlaufstellen sich besonders lohnen, um auch in einem Tag alle Eindrücke auf sich wirken zu lassen, verraten wir in diesem Beitrag.

Gorch Fock I

An dieser Sehenswürdigkeit kommt wohl kein Tourist in Stralsund vorbei. Das Museum im Hafen von Stralsund ist der touristische Anlaufpunkt. Die Gorch Fock I diente als Segelschulschiff für die deutsche Marine und kann heute besichtigt werden. Ansehen können Sie sich den Maschinenraum, das Schiffshospital, die Divisionsräume, den Kapitänssalon und die Segellast. Das Museum ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn Sie einen Tag in Stralsund verbringen möchten. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5 Euro, für Kinder die Hälfte.

Die Altstadt

In Stralsund durch die Altstadt laufen und sich die alten und restaurierten Gebäude ansehen, gehört ebenfalls zum Pflichtprogramm. Als Unesco Weltkulturerbe hat die Altstadt einiges zu bieten. Es gibt drei große Stadtkirchen, deren Türme von fast allen Punkten der Stadt zu sehen sind. Giebelhäuser aus der Zeit der Gotik prägen das Bild der Altstadt und auf dem Alten Markt sehen Sie sowohl das beeindruckende Rathaus als auch das Wulflamhaus, das als eines der ältesten noch existierenden Häuser aus dem 14. Jahrhundert gilt. Heute finden Sie darin ein Restaurant mit rustikaler deutscher Küche.
Welche Sehenswürdigkeiten sich noch in der Altstadt von Stralsund befinden, können Sie sich hier anschauen.

In der Stralsunder Altstadt gibt es aber nicht nur Kultur, sondern auch die Möglichkeit zum Shoppen und flanieren. Neben klassischen Einkaufsläden und dem Glamour Modegeschäft auf der Haupteinkaufsstraße finden Sie dort auch exklusive Juweliere, bei denen Sie hochwertige Uhren erwerben können. Haben Sie ein schönes Modell entdeckt, möchten aber nicht direkt ein neues Modell kaufen, können Sie sich am ruhigen Abend abschließend auf dem Luxusuhren-Portal Chronext umsehen. Hier finden Sie all die Uhrenmarken, die Sie sich noch am Nachmittag in der Altstadt angesehen haben, unter anderem Rolex oder Breitling. Hat Sie zum Beispiel die hochwertige Verarbeitung der Rolex Milgauss überzeugt? Dann finden Sie dieses Modell hier auch als Second-Hand-Uhr.

Der Kneiperteich

Wenn Sie lieber einen ruhigen Nachmittag in Stralsund verbringen möchten, eignet sich der Kneiperteich dafür besonders gut. Er gehört zur ehemaligen Befestigungsanlage der Stadt und ist heute ein Naherholungsgebiet. Auf dem See können Sie Tretboot oder Ruderboot fahren und so dem Alltag entkommen und sich erholen. Besonders idyllisch sind auch die weißen Brücken über den See, die die Altstadt mit der Tribseer Vorstadt verbinden.

Die Hansestadt Stralsund bietet für jeden Touristen etwas. Sowohl Kultur und Geschichte, aber auch Erholung, Shopping und Gastronomie lassen sich in der Stadt optimal miteinander verbinden.