Mobile Website

Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Archiv 2016 > Buchlesung & Konzert

Anzeigen

Stralsund auf Ihrem Smartphone!
ABC Antiquariat
Reklame Ostseemotive
Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Tourismuszentrale

Tourismuszentrale

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt Ihrer Urlaubsplanung; Zimmervermittlung, Stadtführungen, Gruppenreisen, Prospekte, Souvenirs, Kartenvorverkauf.

zur Website


Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Buchlesung und Konzert

Am 10.09.2016 kommt Esther Bejarano für einen Tag nach Stralsund. Sie wird u.a. mit aktiven Menschen aus Vereinen und Verbänden der Flüchtlingsarbeit sprechen, aus ihrem Buch lesen und gemeinsam mit der Microphone-Mafia ein Konzert geben.



Esther Bejarano hat mit ihrer Familie viele Jahre in Israel gelebt, bevor sie nach Deutschland kam. Ihr gelingt es sehr gut, aus eigenem Erleben heraus den Gedanken der Verständigung zwischen den „Völkern“ zu vermitteln. Frau Bejarano hat als Jüdin, als junges Mädchen die Hölle des Konzentrationslagers Auschwitz erlebt, überlebt, ohne zu verzweifeln, ohne den Glauben an Humanität und Frieden zu verlieren. Sie hat persönlich erlebt, wie eine völkisch-nationalistische Ideologie verbunden mit wirtschaftlichen Interessen in industriell perfekt-organisiertem Massenmord an Millionen Menschen enden kann.

Die Lesung, die Aneignung dieser sehr eigenen Biografie von Frau Esther Bejarano zeigt uns, dass es möglich ist, selbst in schwierigen Situationen nicht an den Widrigkeiten eines gesellschaftlichen Umfeldes zu verzweifeln, Respekt vor den geschundenen Menschen in den Konzentrationslagern zu entwickeln und gleichzeitig die Abneigung gegen jegliches gesellschaftliche System zu befördern, das – aus welchen Gründen auch immer – zu Mitteln des Völkermordes greift.

Das Konzert mit der Gruppe Microphone-Mafia macht einfach Spaß. Es ist ein lebendiges Beispiel für die Rolle von Musik, Gesang und Text, als immer wieder verbindendendes Element zwischen Menschen unterschiedlicher Nationalitäten.

Ablauf:

  • 13:00 Uhr Gesprächsrunde mit aktiven Menschen in der Flüchtlingsarbeit ("Loge", Frankenstr. 57-61)
  • 17:00 Uhr Lesung aus dem Buch "Erinnerungen. Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen Rechts. (Kulturkirche St. Jakobi Stralsund)
  • anschließend Konzert mit der Microphone-Mafia (Kulturkirche St. Jakobi Stralsund)

Der Eintritt zur Lesung und dem Konzert ist frei. Es wird um Spenden für Rock gegen Rechts Stralsund e.V. gebeten.


Am darauf folgenden Tag 11.09.2016 findet erneut das alljährliche Fußballturnier statt.


Rock gegen Rechts e.V.

18439 Stralsund, Frankenstraße 61

Telefon: 0152-5979-3548
E-Mail: rockgegenrechtsSPAMFILTER@googlemail.com
Verweis: www.rockgegenrechts.com


Schlagworte: