Mobile Website

Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Liederzyklus Die Winterreise

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Der Stadtführer mit Altstadtplan

Der Stadtführer mit Altstadtplan

Wo sind sie, die Top-Sehenswürdigkeiten oder die versteckten Schönheiten der alten Hansestadt?
Ein reich bebilderter Streifzug durch Stralsunds Geschichte und Gegenwart mit nützlichen Tipps für Ihren Urlaub.

Stadtführer ansehen und bestellen


Wandkalender Stralsund 2023

Wandkalender Stralsund 2023

Der A4-Kalender zeigt auf 12 Seiten bekannte Bauwerke, versteckte Schönheiten und ganz besondere Stimmungen in Stralsund.

Informationen und Bestellung im Shop

oder e-mail an ilka.zander@t-online.de


Der Stadtführer mit Altstadtplan

Der Stadtführer mit Altstadtplan

Wo sind sie, die Top-Sehenswürdigkeiten oder die versteckten Schönheiten der alten Hansestadt?
Ein reich bebilderter Streifzug durch Stralsunds Geschichte und Gegenwart mit nützlichen Tipps für Ihren Urlaub.

Stadtführer ansehen und bestellen


Liederzyklus „Die Winterreise“

10.02.2023, 19 Uhr, Kulturkirche St. Jakobi
Ein Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller | mit Lars Grünwoldt – Bariton und Andrea Rucli - Klavier



Ein Jahr vor seinem Tod schreibt Franz Schubert 1827 „Die Winterreise“ – einen Zyklus von romantischen Liedern.

Während Ludwig van Beethoven die in seinen Werken gestalteten Konflikte einer optimistischen Lösung zuführen konnte, bleiben bei Schubert die Gegensätze in ihrer Unvereinbarkeit von Kunst und Leben. Die Sehnsucht nach einem glücklichen Leben und die Verzweiflung über die miserable Wirklichkeit finden in dem Liederzyklus zur schmerzlichen Resignation. In 24 Liedern sieht Schubert im Schicksal des durch die erstarrte, trostlose Winterlandschaft wandernden, um sein Liebes- und Lebensglück betrogenen Müllerburschen mehr als nur ein individuelles Schicksal. Hier wird das Grunderlebnis einer ganzen Generation zum Ausdruck gebracht, die verzweifelt an der Unlösbarkeit der in der Klassik entwickelten Ideale von einer brüderlichen, friedlichen Gemeinschaft als Grundbedingung für die Entfaltung der einzelnen Persönlichkeit.

Lars Grünwoldt, geb. 1974 in MV, lebt seit 2016 als freischaffender Künstler in der Hanse- und Universitätsstadt Greifswald, die ihm, nach internationalem Werdegang als Konzertsänger u. Botschafter des romantischen Liedes, zum neuen Heimathafen wurde.

Andrea Rucli, geb. in Slowenia, lebt und arbeitet in Italien. Nach seinem Schulabschluss am Klassischen Gymnasium widmete er sich ausschließlich der Musik und beendete 1982 das Klavierstudium bei Alessandro Specchi am Konservatorium „Luigi Cherubini“ in Florenz. Anschließend setzte er seine Ausbildung bei dem russischen Pianisten Konstantin Bogino fort.

Info Programm:

1. Gute Nacht

2. Die Wetterfahne

3. Gefrorne Tränen

4. Erstarrung

5. Der Lindenbaum

6. Wasserflut

7. Auf dem Flusse

8. Rückblick

9. Irrlicht

10. Rast

11. Frühlingstraum

12. Einsamkeit

13. Der greise Kopf

14. Die Post

15. Die Krähe

16. Letzte Hoffnung

17. Im Dorfe

18. Der stürmische Morgen

19. Täuschung

20. Der Wegweiser

21. Das Wirtshaus

22. Mut!

23. Die Nebensonnen

24. Der Leiermann

Karten sind in der Tourismuszentrale Stralsund, online über Reservix und an der Abendkasse erhältlich.


Kulurkirche St. Jakobi

18439 Stralsund, Jacobiturmstraße 8a

Telefon: 03831 309696
Fax: 03831 309697
E-Mail: jakobi.kulturSPAMFILTER@kdw-hst.de
Verweis: kulturkirche.kdw-hst.de