Mobile Website

Sie sind hier: Home > Sehenswertes > Museen & Ausstellungen > Burmeister Haus

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Wandkalender Stralsund 2023

Wandkalender Stralsund 2023

Der A4-Kalender zeigt auf 12 Seiten bekannte Bauwerke, versteckte Schönheiten und ganz besondere Stimmungen in Stralsund.

Informationen und Bestellung im Shop

oder e-mail an ilka.zander@t-online.de


Der Stadtführer mit Altstadtplan

Der Stadtführer mit Altstadtplan

Wo sind sie, die Top-Sehenswürdigkeiten oder die versteckten Schönheiten der alten Hansestadt?
Ein reich bebilderter Streifzug durch Stralsunds Geschichte und Gegenwart mit nützlichen Tipps für Ihren Urlaub.

Stadtführer ansehen und bestellen


Der Stadtführer mit Altstadtplan

Der Stadtführer mit Altstadtplan

Wo sind sie, die Top-Sehenswürdigkeiten oder die versteckten Schönheiten der alten Hansestadt?
Ein reich bebilderter Streifzug durch Stralsunds Geschichte und Gegenwart mit nützlichen Tipps für Ihren Urlaub.

Stadtführer ansehen und bestellen


Burmeister Haus

Dieses auffällige Giebelhaus an der Ecke Böttcherstraße-Mönchstraße beherbergt, neben Räumlichkeiten, die das Meeresmuseum nutzt, eine Ausstellung über das Leben und Wirken des in Stralsund geborenen, deutsch-argentinischen Naturwissenschaftlers Prof. Dr. Hermann Burmeister.




Das Geburtshaus des Wissenschaftlers stand in der Böttcherstraße, dieses musste aber auf Grund des desolaten Bauzustandes abgerissen werden.

1987 übernahm das Meeresmuseum das marode abrissreife Haus in der Mönchstraße und rettete es damit vor der Abrissbirne. Nach einer aufwendigen Sanierung, bei der soviel wie möglich an originaler Substanz erhalten wurde, konnte es am 2. Mai 1994, dem 102. Todestag Burmeisters, der Öffentlichkeit übergeben werden.

Die dendrologische Altersbestimmung der beim Bau verwendeten Hölzer ergab, dass das Gebäude bereits um 1360 gebaut wurde. Es ist in seiner Raumstruktur ein ganz typisches gotisches Giebelhaus.


Tipp:

Auch wenn man sich nicht so sehr für die Naturwissenschaft begeistert, lohnt sich ein Blick ins Haus. Bei einem Besuch der Ausstellung kann man hinter einer großen Glaswand die Bibliothek des Meeresmuseums sehen: Bücher bis zur Decke - einfach klasse.

Bei den Deckenbalken kann man die Bemalung gut sehen. Sie ist nicht so farbenprächtig wie in anderen Häusern, aber trotzdem sehenswert.


Deutsches Meeresmuseum Stralsund

18439 Stralsund, Mönchstraße 45

Telefon: 03831-2650210
Fax: 03831-2650209
E-Mail: infoSPAMFILTER@meeresmuseum.de
Verweis: www.meeresmuseum.de


Öffnungszeiten

Es gibt keine regulären Öffnungszeiten. Einfach an die Klinke fassen und probieren, ob die Tür auf ist. Im Sommer weist ein Aufsteller auf die Ausstellung hin.