Mobile Website

Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Film Anatomie eines Falls

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Wandkalender Stralsund 2024

Wandkalender Stralsund 2024

Der A4-Kalender zeigt auf 12 Seiten bekannte Bauwerke, versteckte Schönheiten und ganz besondere Stimmungen in Stralsund.

Informationen und Bestellung im Shop

oder e-mail an ilka.zander@t-online.de

Stralsund-Kalender 2024


Der Stadtführer mit Altstadtplan

Der Stadtführer mit Altstadtplan

Wo sind sie, die Top-Sehenswürdigkeiten oder die versteckten Schönheiten der alten Hansestadt?
Ein reich bebilderter Streifzug durch Stralsunds Geschichte und Gegenwart mit nützlichen Tipps für Ihren Urlaub.

Stadtführer ansehen und bestellen


Film "Anatomie eines Falls"

Am 07.03.2024 um 20 Uhr zeigt der Filmclub BLENDWERK in der Kulturkirche St. Jakobi den Film "Anatomie eines Falls" - Zweifel bis zum Schluss.



Der Film:

Ein strahlend schöner Tag in den französischen Alpen. Ein Mann liegt tot im Schnee, über ihm ein offenes Fenster. Seine Frau Sandra war als einzige im Haus, als es passierte. Mord? Selbstmord? Tragischer Unfall? Der Polizei erscheint Samuels plötzlicher Tod verdächtig, und Sandra wird zur Hauptverdächtigen. Es folgt ein aufreibender Indizienprozess, der nach und nach nicht nur die Umstände von Samuels Tod, sondern auch Sandras und Samuels lebhafte Beziehung seziert. Im Ringen um die Frage, was wirklich geschah, stellt Justine Triet auf raffinierte Weise die Widersprüche im Privaten der harten Realität des Justizsystems gegenüber. Schließlich ist es der elfjährige, fast blinde Sohn Daniel, der die entscheidende Aussage macht. Ein Filmereignis, für das es in Cannes die Goldene Palme gab.

Frankreich 2023, 150 min, FSK: 12

R: Justine Triet D: Sandra Hüller, Swann Arlaud, Milo Machado Graner u.a.


Filmclub BLENDWERK e.V. – Stralsund

18439 Stralsund, Jakobiturmstraße 28a, Kulturkirche St. Jakobi

Kontakt: Gudrun Falkner
Telefon: 0151 65464991
E-Mail: kontaktSPAMFILTER@filmclub-blendwerk.de
Verweis: www.filmclub-blendwerk.de