Mobile Website

Sie sind hier: Home > Sehenswertes > Denkmäler > Sowjetisches Ehrenmal

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Wandkalender Stralsund 2023

Wandkalender Stralsund 2023

Der A4-Kalender zeigt auf 12 Seiten bekannte Bauwerke, versteckte Schönheiten und ganz besondere Stimmungen in Stralsund.

Informationen und Bestellung im Shop

oder e-mail an ilka.zander@t-online.de


Der Stadtführer mit Altstadtplan

Der Stadtführer mit Altstadtplan

Wo sind sie, die Top-Sehenswürdigkeiten oder die versteckten Schönheiten der alten Hansestadt?
Ein reich bebilderter Streifzug durch Stralsunds Geschichte und Gegenwart mit nützlichen Tipps für Ihren Urlaub.

Stadtführer ansehen und bestellen


Der Stadtführer mit Altstadtplan

Der Stadtführer mit Altstadtplan

Wo sind sie, die Top-Sehenswürdigkeiten oder die versteckten Schönheiten der alten Hansestadt?
Ein reich bebilderter Streifzug durch Stralsunds Geschichte und Gegenwart mit nützlichen Tipps für Ihren Urlaub.

Stadtführer ansehen und bestellen


Sowjetisches Ehrenmal

Das Denkmal wurde am 7. November 1945 zusammen mit dem Friedhof für die Gefallenen der Roten Armee am Neuen Markt eingeweiht. Von 1965 bis zur Enthüllung am 7. November 1967 fand eine Umgestaltung durch den Dresdner Bildhauer Fritz Rogge statt.



Die dabei verwendeten und später durch Witterung beschädigten Sandsteinplatten wurden 1977 durch Granitplatten ersetzt.


Schlagworte: